Monatsarchive: August 2014

Name des Berichtes in Exit-Variablen für die Berechtigung verwenden

Im Rahmen der Berechtigungsprüfung fürs Reporting‘s können die berechtigungsrelevante Werte unter anderem mit Hilfe von Exit-Variablen ermittelt werden. Es kommt vor, dass die Anforderungen aus dem Business es erfordern, dass bei der Ermittlung der Werte innerhalb der Exit-Implementierung der Bericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SAP | Hinterlasse einen Kommentar

Fehler beim aktivieren eines SPOs das mit Vorlage angelegt wurde

Bei einem semantisch partitioniertes Objekt (SPO) das basierend auf einem Template Objekt angelegt wurde kann es bei der Aktivierung zu einem Fehler kommen. Figure 1.1 zeigt die Anlage eines semantisch partitioniertes DSOs. Als Vorlage wird ein DSO verwendet. Figure 1.1: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SAP | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Koexistenz von BAdI RSROA_VARIABLES_EXIT_BADI und Customer-Exit EXIT_SAPLRRS0_001

Im Blog BAdI RSROA_VARIABLES_EXIT_BADI habe ich aufgezeigt wie Exit-Variablen unter Verwendung des BAdI RSROA_VARIABLES_EXIT_BADI verarbeitet werden können. In diesem Blog will ich nun auf die Koexistenz von BAdI und Customer-Exit eingehen. Zunächst sollte man immer überlegen, benötige ich den neuen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SAP | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar